moehre-essen.jpg

Gesundheit fördern

Das DRK stärkt das Gesundheitsbewusstsein von Kindern, Jugendlichen und junge Erwachsenen und fördert ihr Wissen darüber, wie sich die  Gesundheit erhalten lässt.

Dazu gehört die Achtsamkeit gegenüber dem eigenen Körper, das Erleben eigener Selbstbestimmung und die Fähigkeit, positive Beziehungen zu anderen Menschen zu gestalten.

Kinder und Jugendliche lernen vor allem durch ihre Eltern, ihre Gesundheit zu erhalten. Darum ist der Einbezug der Familien für eine umfassende Gesundheitsförderung besonders wichtig,

Ebenso gilt es, soziale Strukturen zu entwickeln, die gesundheitsförderliches Verhalten unterstützen. Das DRK schenkt den Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen, zum Beispiel in Kindertagesstätten, Schulen und Horten besonderes Augenmerk.

Das DRK setzt sich ein…

  • für eine gute Gesundheitsversorgung – insbesondere für benachteiligte Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien.

Das DRK…

  • strebt eine enge Zusammenarbeit zwischen der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, den Bildungssystemen und den Partnern der Gesundheitsförderung an.
  • verstärkt die gesundheitsförderlichen Aspekte seiner Angebote.
  • vermittelt Wissen und Fähigkeiten zum gesundheitsfördernden Umgang mit sich und anderen.
    zum Anfang