Frau-von-hinten-Photocase.jpg

Sie befinden sich hier:

  1. Arbeitsfelder
  2. Schutz vor sexualisierter Gewalt

DRK-Standards zum Schutz vor sexualisierter Gewalt

Handlungsempfehlungen zu den DRK-Standards zum Schutz vor sexualisierter Gewalt

Die „DRK-Standards zum Schutz vor sexualisierter Gewalt gegen Kinder, Jugendliche und Menschen mit Behinderungen in den Gemeinschaften, Einrichtungen, Angeboten und Diensten des DRK“ sind durch die Beschlüsse von DRK-Präsidium und DRK- Präsidialrat für alle Verbandsgliederungen verbindlich.

Der DRK-Bundesverband hat im Rahmen eines Implementierungsprojektes Handlungsempfehlungen für ausgewählte Standards für den hauptamtlichen Arbeitsbereich erarbeitet:

Standard 1: Konzeption zur Prävention und Intervention
Standard 3: Verhaltenskodex und Selbstverpflichtung
Standard 6: Beschwerdemanagement und Vertrauenspersonen
Standard 8: Verfahrensweise bei sexualisierter Gewalt

Diese Empfehlungen dienen der Orientierung und Unterstützung bei der Umsetzung der Standards in den jeweiligen Einrichtungen, Angeboten und Diensten. 

An der Konzeption für den ehrenamtlichen Bereich wird derzeit noch gearbeitet.

zum Anfang